Was passiert mit unserem Biogut?

Führung durch eine Kompostieranlage gibt Einblicke!

Im Sommer schmücken sie jede Woche den Straßenrand: Braune Biotonnen. Dann ist Leerungstag. Müllfahrzeuge fahren los, um das bereitgestellte Biogut einzusammeln. Doch was passiert mit den organischen Abfällen aus unseren Biotonnen? Und weshalb sind selbst kompostierbare Bio-Plastikbeutel nicht für die Biotonne im Landkreis Ludwigsburg geeignet?Antworten auf diese Fragen erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger am
20. September 2018 bei einer von der AVL organisierten Besichtigung der Kompostieranlage in Pfaffenhofen.

Das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg wird derzeit in einer Kompostieranlage zu wertvollem Kompost für die Landwirtschaft verarbeitet. Es ist wichtig, dass unsere Biotonnen korrekt befüllt werden. Denn nur dann kann tatsächlich ein hochwertiger Kompost hergestellt werden. Fehl am Platz sind vor allem Plastiktüten. Diese müssen unter großem Aufwand aussortiert werden – auch die sogenannten kompostierbaren Tüten.

Am Donnerstag, 20. September, findet ein rund zweistündiger Rundgang durch einen Kompostierbetrieb statt, der technisch identisch mit denen ist, in denen zurzeit das Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg verarbeitet wird.

Abfahrt ist um 16 Uhr an der Bärenwiese Ludwigsburg, die Führung beginnt um
17 Uhr, die Rückkehr ist für 20 Uhr geplant.
Die Führung und die Busfahrt sind kostenlos. Anmelden kann man sich bis zum
10. September per E-Mail unter marita.heinisch@avl-lb.de, über die AVL-Homepage www.avl-lb.de oder telefonisch unter (0 71 41) 1 44 – 4 92 40.
Biotonnen können kostenlos auf der AVL-Internetseite bestellt werden, ebenso wie Aufkleber für die Tonnen. Auch was in die braune Tonne darf und was nicht, kann online nachgelesen werden. Bei Fragen hilft das AVL-ServiceCenter unter (0 71 41) 1 44 - 28 28 gerne weiter.Übrigens: Ab Ende 2019 soll das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg in einer Biovergärungsanlage in Westheim, im Landkreis Germersheim, nicht nur zu Kompost verarbeitet werden, sondern vor allem als Strom- und Energielieferant dienen.

Besigheim, 6. September 2018
I/721.05/hw

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Bürgerinformation
Marktplatz 12
74354 Besigheim
Telefon (0 71 43) 8 07 80

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....