B 27: Ersatzneubau der Enzbrücke in Besigheim (Landkreis Ludwigsburg)

Vollsperrung der B27 ab Montag, 26. Juli 2021 bis Anfang September 2021

Seit Juni 2021 führt das Regierungspräsidium Stuttgart die Vorarbeiten für den Ersatzneubau der Enzbrücke in Besigheim durch. Die Arbeiten zur Vorbereitung des Baufelds sowie zur Herstellung der Baustraßen und Baustellenzufahrten sind inzwischen abgeschlossen, sodass am 15. Juli 2021 mit einem feierlichen Akt die Hauptbaumaßnahme für den Neubau der Enzbrücke beginnen konnte.
 
Um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in mehreren Bauphasen durchgeführt. In der kommenden Bauphase werden zur Herstellung des Widerlagers und der Verbauten auf der Seite Walheim Bohrarbeiten durchgeführt.
 
Ab Montag, 26. Juli 2021, beginnen die Bohrarbeiten, für die die Bundesstraße B 27 zwischen Besigheim und Walheim voll gesperrt werden muss. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang September 2021 andauern. 
Eine überörtliche Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Der Verkehr wird in beide Fahrtrichtungen über die Ottmarsheimer Höhe (L 1115 und K 1625) geführt. Dafür werden an den entsprechenden Knotenpunkten Hinweisschilder aufgestellt.
 
Der Geh- und Radweg entlang der B 27 wird während der gesamten Bauzeit nutzbar bleiben.

Der Enzweg muss während der gesamten Bauzeit gesperrt werden. Der Radverkehr wird mit Hilfe der vorhandenen Radverkehrsbeschilderung über die Innenstadt von Besigheim geleitet. Eine Ausnahme besteht für den Anliegerverkehr, insbesondere im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung der Weinberge.
Informationen zum Neubau der Enzbrücke finden Sie auch auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Stuttgart unter Über uns > Abteilungen > Abteilung 4 > Referat 47.4 - Baureferat West > B 27, Ersatzneubau der Enzbrücke Besigheim.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.
Ansprechpartner bei Regierungspräsidium ist Dr. Tim Weirich, Tel. 0711/904 14740, abteilung4@rps.bwl.de  

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....