Im Jahr 2023 jährt sich der Geburtstag von Fred und Annelies Stelzig zum 100. Mal.

Die Stadt Besigheim, die große Teile des künstlerischen und schriftlichen Nachlasses besitzt, nimmt dies zum Anlass, dass künstlerische Lebenswerk der beiden in einer Retrospektive zu würdigen und in einer ausstellungsbegleitenden Publikation zu dokumentieren.

Überblickt man das künstlerische Schaffen von Fred Stelzig, lassen sich seine Arbeiten in zwei Komplexe teilen: In Gemälde, Zeichnungen und Collagen einerseits und der sogenannten Kunst am Bau andererseits.

Gerade auf diesem letzten Gebiet haben sich Fred und Annelies Stelzig früh spezialisiert. Ihre Arbeiten, die auf zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen präsentiert wurden, haben sowohl im Inland als auch im Ausland große Beachtung erfahren.

Die Stelzig-Retrospektive, die im Frühjahr 2023 stattfinden wird, richtet den Blick auf die jahrzehntelange gemeinsame schöpferische Arbeit des Künstlerehepaars im Bereich der Bildenden Kunst, freilich ohne dabei, die für Stelzigs Arbeiten so wichtige Malerei zu vernachlässigen.    

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Bürger- und Touristinformation
Marktplatz 12
74354 Besigheim
Telefon (0 71 43) 8 07 80
Fax (0 71 43) 8 07 82 89

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....