Fred und Annelies Stelzig

Fred und Annelies Stelzig [Quelle: Stadtarchiv Besigheim]

Das Künstlerehepaar Fred und Annelies Stelzig lebte 60 Jahre lang gemeinsam in Besigheim. Er war als freischaffender Maler tätig, der sich nach intensiver Beschäftigung mit finnischem Design und Kunsthandwerk ab den 1950er Jahren der Bildenen Kunst zuwandte und bevorzugt mit Keramik und Holz, aber auch Glas und anderen Materialien arbeitete; sie unterstütze ihn und fertigte hochwertige textile Wandarbeiten nach seinen Entwürfen. So entstanden neben zahlreichen Gemälden, Zeichnungen und Collagen, vor allem großformatige Wand- und Raumgestaltungen, die zum kulturellen Erscheinungsbild vieler Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg, aber auch weit darüber hinaus, beigetragen haben.

Die von ihnen geschaffene Kunst am Bau fasziniert bis heute und ist unter anderem in der Federseeklinik Bad Buchau, in der denkmalgeschützten Villa Wagner in Friedrichshafen am Bodensee und in der Stadthalle Alte Kelter in Besigheim zu sehen.

Auf ausdrücklichen Wunsch ihrer Eltern überließ die Tochter, Sabine Gärttling, der Stadt Besigheim posthum große Teile des künstlerischen und schriftlichen Nachlasses.

Ausschnitte daraus wurden 2013 anlässlich des 90. Geburtstages der beiden Künstler in der Ausstellung Fred und Annelies Stelzig – Das Projekt Besigheim gezeigt.

Eine umfangreiche Retrospektive, die sich dem Lebenswerk des Ehepaars widmet, ist in Vorbereitung und wird im Frühjahr 2023 in Besigheim stattfinden.

So erreichen Sie uns

Ansprechpartner

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Dienstag
14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 - 18:30 Uhr

Weiterführende Informationen

Anreise

Auto

über die Autobahn A81 Ausfahrt Mundelsheim (ca. 7km) oder entlang der Bundesstraße 27

Bahn

regelmäßiger Anschluss an den Regionalverkehr Heilbronn-Stuttgart, Bahnhof Besigheim ist zentrumsnah (ca. 5 Min.)

Stadtplan Besigheim

Wo wollen Sie hin?
Suchen Sie ihr Ziel in unserem interaktiven Stadtplan....